Diavortrag "Die Seidenstraße"

Drei Mal bereiste Helmut Pichler 2017 und 2018 die zentralasiatischen Länder Kasachstan, Kirgistan und Usbekistan. Entlang der Seidenstraße sammelte der "Gosauer" vielfältige Eindrücke und Erfahrungen von grandiosen Landschaften, einsamen Dörfer, pulsierenden Städten, faszinierenden Kulturstätten, regionalen Traditionen aber auch Umweltsünden und Spätfolgen des Kalten Krieges, die er im Rahmen seines Vortrags „Die Seidenstraße“ mit unserer Schule teilte.