Kinder Energie- & Umweltwoche

Wie jedes Jahr haben die 3. Klassen unserer Schule auch heuer die Kinderenergie- und Umweltwoche bei Siemens besucht.

Bei verschiedenen Workshops und Vorträgen bekamen sie Einblicke in den Klimawandel und konnten viele Bemühungen und Aktivitäten von Firmen und öffentlichen Stellen zur Erhaltung der Ressourcen kennen lernen.


Engagierte Fachleute und Unternehmen aus dem Bereich Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit erläuterten in direktem Kontakt mit den Kindern die spannenden Themen und Techniken für die Zukunft.

 

Folgende Vorträgen oder Ideenwerkstätten besuchten unsere Kinder:

.) Klimawandel – Es liegt in unseren Händen

.) Was hat unser Schnitzel mit dem Klima zu tun?

.) Lebenszyklus eines Handys

.) Unser ökologischer Fußabdruck

 

Die Kinder waren begeistert, sie haben aktiv mitgearbeitet und ihre Ideen eingebracht.

 

 Apropos :„Ökologischer Fußabdruck

Man sagt auch „FOOTPRINT“ dazu. Dieser misst, wie viel Landfläche jeder von uns zur Verfügung hat und was wir davon verbrauchen dürften. Gemessen wird diese Fläche in gm² = globaler Quadratmeter oder

                       auch in gha = globaler Hektar

Wir haben erfahren, was wir auf unserer Erde an Wasser, Luft und Boden zur Verfügung haben. Leider gehen wir damit nicht immer sorgsam um, machen vieles kaputt und verschwenden es. Die Verteilung an Gütern auf der Welt ist nicht fair, wenige haben sehr viel, viele haben sehr wenig!

(siehe Fotos der Power Point Präsentation)

Wir haben gelernt, wie wir besser mit unseren Vorräten (=Ressourcen) umgehen können. 

Mit dieser APP  "FootprintMobile"   kannst auch du deinen ökologischen Fußabdruck messen.