Bezirkslesewettbewerb

 

Schulsieger beim Lesewettbewerb und dritte Plätze für unsere Schule im Bezirk

Bei unserem Schullesewettbewerb in der Bezirkslesewoche konnten nach klasseninternen Ausscheidungen und einer spannenden Schlussrunde zwei Sieger gekürt werden: In den ersten und zweiten Klassen wurde Marcello Horvath (2a) als bester Leser ermittelt. Den Bewerb der dritten und vierten Klassen entschied Ngbesso Aboua (3b) für sich.

 

Die beiden Schulsieger vertraten unsere WMS Plankenmais beim Bezirkslesewettbewerb, der am  4. April 2014 in der VS Leonard-Bernstein-Straße stattfand. Der Rahmen war sehr feierlich und die Jury hochkarätig besetzt: Neben einer erfahrenen Deutschprofessorin waren die Kinder- und Jugendbuchautorin Christine Rettl und ihr Ehemann, der Kinder- und Jugendbuchillustrator Winfried Opgenoorth, sowie der ehemalige Bezirksschulinspektor Hans Studenski vertreten.

Es gab unterschiedliche Kategorien: VS, 5./6. Schulstufe und 7./8. Schulstufe. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mussten einen Text vorlesen, der für sie neu war und den sie nur kurz zuvor durchsehen konnten; im Anschluss an den Vortrag mussten die Kinder noch Fragen zu diesem Text beantworten: Das alles geschah auf der Bühne vor einer aufmerksamen, kritischen Jury und vor einem großen Publikum.

Marcello und Ngbesso erledigten ihre Aufgabe bravourös: Jeder errang in seiner Gruppe den dritten Platz. – Herzliche Gratulation zu diesen beeindruckenden Leistungen!