Unsere Welt. Unsere Zukunft.

Unsere Welt. Unsere Zukunft.

 

Rund 150 SchülerInnen durften bei der Standtpunkt Diskussion im Abgeordnetenzimmer im Parlament dabei sein. Thema dieser Diskussion war die Erreichung der 17 Welt-Entwicklungsziele der UNO bis 2030.

Die 4C war sehr schon sehr aufgeregt an diesem Tag und bereicherte die Diskussion mit folgenden Fragen:

  • Wieso wird so viel Müll weggeschmissen? Warum erlässt Österreich nicht ein ähnliches Gesetz wie Frankreich? Dort dürfen Supermärkte ältere Lebensmittel nicht entsorgen, sondern diese müssen verteilt werden? (Seif Attia)
  • Wie können sich Länder/Staaten/Regionen besser unterstützen und vernetzen um die 17 Weltziele zu erreichen? (Mathias Pandurics)
  • Wie kann Armut in Österreich und in anderen Ländern von Österreich aus verhindert bzw bekämpft werden? (Vanessa Pfeffer)

Standpunkt ist eine gemeinsame Veranstaltung des Bildungsministeriums, dem ORF und dem Kurier.

Nachzulesen und mehr Fotos unter kurier.at/leben/kiku/standpunkt-diskussion-was-geht-uns-die-zukunft-an.

Die gesamte Diskussion gibt’s als Stream am 19./20. und 21. Juni, jeweils von 19.30 bis 20:00 unter
http://oe1.orf.at/campus

Und zum Nachhören unter: www.schuelerradio.at